10. September 2021, Prenzlau

Tagung: Dorfkirchen

Seit Jahren schrumpft die Zahl der Kirchenmitglieder im Land Brandenburg. Vor allem kleine Gemeinden im ländlichen Raum stehen vor der Frage: Wie kann es gelingen, ihre Kirche zu erhalten? Ist es möglich, die Bauten wieder als öffentlichen Treffpunkt im Dorf zu etablieren? Der Förderverein Baukultur Brandenburg richtet als Kooperationspartner der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz eine Tagung zu diesem Thema aus. Gesucht werden neue Denkansätze und Strategien im Umgang mit wenig genutzten Kirchen, Mitnutzungsideen, Visionen und mögliche Kooperationen.

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Es gibt jedoch die Möglichkeit, die Tagung inkl. des Workshops 4 „Verantwortungsübernahme“ ab 10.30 Uhr live über YouTube zu streamen. Den Link finden Sie hier.

Veranstaltungsort
Gemeindezentrum St. Jacobi
Friedrichstraße 40
17291 Prenzlau

Programm

Flyer zur Veranstaltung

10.30 Uhr: Begrüßung und Einführung, Dipl.-Ing. Frank Röger, Kirchliches Bauamt EKBO

10.40 Uhr: Grußworte, Dr. Manja Schüle, Ministerin für Kultur BRB (angefragt); Dr. Christian Stäblein, Bischof EKBO

Impulsvorträge

11.00 Uhr: Kirchen im ländlichen Raum, Dr. Reinhart Müller-Zetzsche, Superintendent Kirchenkreis Uckermark

11.20 Uhr: Denkmalschutz und Dorfkirchen, Dipl.-Ing.Haiko Türk, Baudenkmalpflege BLDAM

11.40 Uhr: Dorfkirchen – Möglichkeiten und Grenzen von Umnutzungen, Dr. Achim Krekeler,Vorstandsmitglied Brandenburgische Architektenkammer, DNK-Fachliche Fragen

12.00 Uhr: Mittagspause

Praktische Beispiele zur Rettung von Dorfkirchen

12.45 Uhr: Beispiel Golm, Prof. Dr. Hanna Löhmannsröben

13.00 Uhr: Umnutzung von Kirchen, Dr. Rainer Fisch, LDA Berlin

13.15 Uhr: Beispiele aus der EKM, Ute Mertens, Superintendentin Kirchenkreis Elbe-Fläming

13.30 Uhr: Gute Beispiele von Umnutzungen/ Mitnutzungen, Bernd Janowski, Förderkreis alte Kirchen

13.45 Uhr: Wandmalerei und Ausstattung in Dorfkirchen bewahren, Mechthild Noll-Minor, BLDAM

13.55 Uhr: Pause

14.15 Uhr: Workshops zum Thema Dorfkirchen

  1. Ideen für Umnutzung und Nutzungserweiterungen
    moderiert von Dr. Clemens Bethge
  2. Umnutzungen und Fördermöglichkeiten
    moderiert von Martin Vogel, Dr. Johann Wagner
  3. Denkmalpflegerische Aspekte bei der Umnutzung
    moderiert von Dr. Rainer Fisch
  4. Verantwortungsübernahme, Konzepte für wenig oder nicht genutzte Kirchengebäude
    moderiert von Bernd Janowski

Die Workshops sind jeweils besetzt mit einer Vertretung aus der freien Architektur, der Denkmalpflege, dem Kirchlichen Bauamt und der Baubetreuung aus der Region.

15.15 Uhr: Abschlussrunde, Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen

15.45 Uhr: Pause

16.15 – 17.00 Uhr: Plenum „Wie geht es weiter“, Formulierung von Leitgedanken; abschließende Diskussion, Moderation: Sabine Habighorst

 

Aufgrund der Pandemie muss die Teilnehmerzahl leider begrenzt werden. Für Teilnehmer, die keine Zusage erhalten, wird eine digitale Übertragung der Tagung angestrebt.

Veranstalter: Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.

Kooperationspartner: Förderverein Baukultur Brandenburg e.V., Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum, Brandenburgische Architektenkammer

Ansprechperson

Tina Gebler (Büro Krekeler Architekten Generalplaner)
E
T +49 3381 52 35 – 63