25. November 2021, Online

Planungswettbewerbe und Vergabe in der Praxis

Planungswettbewerbe verfolgen das Ziel, Ideen und Möglichkeiten auszuloten. Sie begünstigen Innovation und fördern die Baukultur. Durch alternative Vorschläge kann es gelingen, die bestmögliche Planung zu finden. Auch in 2021 wollen wir mit unserer RPW-Reihe einen vertieften Blick auf eine Auswahl spannender Planungswettbewerbe werfen.

Es werden vier Referent:innen über Ihre Erfahrungen berichten:

  • Planungswettbewerb vor Vergabeverfahren – Ein Überblick, Dr. Schattenfroh, Justiziar der Brandenburgischen Architektenkammer
  • Praxisbeispiel Planungswettbewerb – Hort Eberswalde, Anne Fellner, Baudezernentin und stellvertr. Bürgermeisterin der Stadt Eberswalde
  • Überblick Planungswettbewerbe vs. Mehrfachbeauftragungen sowie Kosten, Klaus von Ohlen, Leiter Dienstleistungszentrum Wettbewerbe, DSK GmbH
  • Praxisbeispiel Vergabe – Übergeordnetes Freiraumkonzept der Gemeinde Wandlitz, Lars Gesch, Gemeinde Wandlitz

Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung, der Brandenburgischen Architektenkammer und der BBIK.

Ansprechperson

Maria Pegelow
Brandenburgische Architektenkammer
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, Wettbewerb und Vergabe
T 03 31/27 59 10
E