Baukulturjahr 2023

Die Baukulturinitiative Brandenburg und Kulturland Brandenburg rufen in diesem Jahr das Baukulturjahr aus! Das Themenjahr richtet seinen Blick auf alle Fragen der Baukultur: neben der Gestaltung von Bauwerken, Landschaften, Infrastrukturen und öffentlicher Räume geht es auch um Fragen der Stadtplanung und -entwicklung. Das Bauen mit nachhaltigen Produkten sowie umweltverträgliche Bauverfahren und -techniken sind ebenfalls ein wichtiger Aspekt guter Baukultur.

In Zahlreichen Veranstaltungen werden wir die Baukultur in diesem Jahr ausgiebig feiern.

Die folgenden drei können Sie schon jetzt in Ihren Kalender eintragen:

21. März 2023, Potsdam

1. Landeskonvent Baukultur Brandenburg

Klimaschutz, Umbaukultur und baukulturelles Erbe, eine breite gesellschaftliche Teilhabe: Welchen Beitrag kann die Baukultur leisten? Diskutieren Sie mit beim 1. Landeskonvent Baukultur Brandenburg im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam.

 

3. Juni 2023, Eisenhüttenstadt

Festakt zum Themenjahr „Baukultur leben – Kulturland Brandenburg 2023“

Umfangreiches Festprogramm in Zusammenarbeit mit dem Museum Utopie und Alltag, dem Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst, dem Forum Kulturerbe der DDR e.V., dem Landkreis Oder-Spree und der Stadt Eisenhüttenstadt

23. und 24. September 2023, landesweit

Tag der Baukultur Brandenburg 2023

Ein ganzes Wochenende voll Baukultur! Erkunden Sie, wie lebendig die Baukultur im Land ist: offene Baustellen, Spaziergänge oder Gespräche – machen Sie mit, seien Sie Teil der Baukultur Brandenburgs.

November 2023, Potsdam

Abschlussveranstaltung und Verleihung des Brandenburgischen Baukulturpreises 2023

Bereits zum 8. Mal werden gelungene Gebäude, Ensembles und Ingenieurbauten ausgezeichnet, die mit ihrer Entstehungsgeschichte und ihrem Verhältnis zur Umgebung gute Baukultur beispielhaft verkörpern.

 

Das Themenjahr 2023 „Baukultur leben“ findet in Kooperation mit Kulturland Brandenburg statt.